Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Open Space

Die Open Space Techonologie (OST) ist eine GroÃgruppenintervention nach dem Selbstorganisationsprinzip - für etwa zehn bis zu mehr als tausend Personen. Durch einfache Regeln und das gemeinsame Erstellen der Veranstaltungsagenda bietet die OST Interessengemeinschaften genügend Platz, um mannigfaltige Lösungen für komplexe Probleme zu erarbeiten. Die zugestandenen Freiheiten übertragen jedem einzelnen Teilnehmenden die Verantwortung für sich und das Ganze. Dadurch werden die Ressourcen jedes Einzelnen geweckt und neue, kooperative Prozesse initiiert. OST wurde Anfang der 80er Jahre von Harrison Owen, zusammen mit einigen Kollegen, in den USA entwickelt. Seit der Mitte der 80er Jahre breitet sich Open Space, ausgehend von den USA, weltweit aus und wird vor allem für kritische, komplexe Zukunftsthemen in Kommunen, im Gesundheitswesen, in sozialen und betrieblichen Organisationen genutzt.