Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Regisseur/in

Film-/Fernsehspielregisseur/innen inszenieren vorgegebene oder mitentwickelte Stoffe nach einem Drehbuch unter Anwendung filmischer und elektronischer Gestaltungsmöglichkeiten. In dieser Funktion müssen sie das Drehbuch aufnahmegerecht bearbeiten und die Koordinierung der Vorbereitungen zu den Aufnahmen leiten. Dazu gehört die Auswahl der Mitwirkenden und der Drehorte und die Mitwirkung bei der Entscheidung über den Einsatz von Produktionsmitteln. Sie müssen eventuelle Proben leiten und ein inhaltliches und ästhetisches Konzept entwickeln, welches von Kamera, Ausstattung/Filmarchitektur, Kostüm, Licht, Ton etc. umgesetzt werden kann. Nach Abschluss der Dreharbeiten haben sie die Verantwortung für Schnitt, Nachbearbeitung und Endfertigung einer Produktion. Dieser Beruf erfordert gleichermaÃen künstlerische wie handwerkliche Fähigkeiten sowie Durchsetzungswillen, Ãberzeugungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Organisationstalent.

Geeignete Vorbildung: Für den Beruf qualifiziert der Besuch einer Film- und Fernseh-Hochschule/Akademie, die Ausbildung an einer staatlichen Schauspielschule in Verbindung mit der Regieklasse und langjährige Erfahrung.
Quelle: Service Digitale Arbeit