Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Regieassistent/in

Regieassistent/innen unterstützen Regie und Produktion bei der Vorbereitung und Durchführung einer Film-/Fernsehproduktion. Sie fertigen Drehbuchauszüge und erstellen den Drehplan in Absprache mit Regie und Produktionsleitung. Des Weiteren sorgen sie für die Zusammenstellung von Material und koordinieren alle Abteilungen in der Vorbereitung. Während der Produktion sind sie für die Organisation des Drehablaufs am Set verantwortlich. Hierbei sind sie in Zusammenarbeit mit der Aufnahmeleitung für die Tages- oder Wochendisposition zuständig sowie für den reibungslosen Ablauf der Auf- und Umbauten und des Drehs der geplanten Einstellungen im vorgegebenen Zeitrahmen. Manche Produktionen engagieren eine 2. Regie-Assistenz, die dann auch die Komparserie betreut.

Geeignete Vorbildung: Für die Arbeit als Regieassistent/in qualifiziert der Besuch einer Film- und Fernseh-Hochschule, die Ausbildung an einer Schauspielschule in Verbindung mit der Regieklasse sowie langjährige Erfahrung als Continuity/Script und/oder 2. Regie-AssistentIn.
Quelle: Service Digitale Arbeit