Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Bühnentechniker/in

Bühnentechniker/innen sind verantwortlich für die Bedienung inklusive Auf-, Abbau und Wartung von Kamerastativen, Dollys, Schienen, Kränen sowie Plattformen, Kameragerüsten oder Kamerafahrzeugen. Dabei arbeiten sie nach Anweisungen des/der Drehbühnenmeister/in und der Kameraleute in Absprache mit der Regie. Voraussetzung für diese Tätigkeit sind technisches Verständnis, Belastbarkeit und körperliches Geschick. Es besteht die Möglichkeit sich zum/zur Meister/in für Veranstaltungstechnik/ Drehbühnenmeister/in zu qualifizieren.

Geeignete Vorbildung: Bei der Arbeit des/der Drehbühnentechnikers/in handelt es sich um eine typische Anlerntätigkeit, einen staatlich anerkannten Abschluss gibt es bisher nicht. Mögliche Grundlagen bieten die staatlich anerkannten Ausbildungen als Studiofacharbeiter/in oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik sowie Erfahrung in einem Kameraverleih oder einer Kamera-Reparaturwerkstatt.
Quelle: Service Digitale Arbeit