Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Bild-/Videojournalist/in

Die Arbeit von Bild-/Videojournalistinnen unterscheidet sich von anderen Kameraleuten durch die unterschiedliche Gewichtung während einer Produktion. Journalistische Aspekte und Aktualität stehen bei ihnen im Vordergrund. Möglichst aktuell oder auch sensationell soll die Nachricht sein. Dabei sind Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit mit der Kamera oft mehr gefragt als sorgfältiges Inszenieren. Bild-/Videojournalist/innen arbeiten eng zusammen mit Redakteur/in und Cutter/in . Voraussetzung sind starkes Interesse an newswürdigen Ereignissen, Kontaktfreudigkeit, Durchsetzungsvermögen, Stressresistenz, körperliche Fitness und gutes Reaktionsvermögen.

Geeignete Vorbildung: Bisher gibt es keine geregelte Ausbildung zum/zur Bild-/Videojournalisten/in. Möglichkeiten des Einstiegs sind die staatlich anerkannte Ausbildung als Mediengestalter/in Bild und Ton, Kameraassistent/in, ein Volontariat bzw. Praktikum bei einer Produktionsfirma oder einem Sender (Schwerpunkt: Aktuelle Beiträge, News) und ein Journalistikstudium.
Quelle: Service Digitale Arbeit