Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Ayurveda

Die "Wissenschaft vom Leben", ist wohl älteste überlieferte Medizinlehre der Welt. Ihren Ursprung sehen die Wissenschaftler im alten Indien. Die ayurvedische Medizin führt die verschiedenen Gesundheitsstörungen auf das Ungleichgewicht der drei energetischen Grundkräfte (Doshas) Vata, Pitta und Kapha in unserem Körper zurück. Diese steuern unseren gesamten physischen Aufbau und sogar unsere geistigen Prozesse. Die drei Behandlungssäulen sind natürliche Heilmittel aus Kräutern, spezielle Ayurveda-Kost (auf den jeweiligen Grundtyp abgestimmt) und ayurvedische Behandlungen.

Ayurveda-Therapien werden nicht nur zur Stärkung des Immunsystems und zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt, sondern auch bei vielen chronischen Beschwerden wie z.B. Migräne, Heuschnupfen, rheumatischen Erkrankungen, Asthma und solchen des Bewegungsapparates.