Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Rhetorik

(gr.: die Redekunst) ist die Theorie und Praxis der wirkungsmächtigen Beredsamkeit, bei der es mindestens so entscheidend ist, wie man etwas sagt, wie was man sagt. Jede nähere Definition der Rhetorik hängt davon ab, was die Definierenden von ihr halten: Ob Rhetorik überhaupt eine wirkliche Kunst ist, wie Gorgias meint, oder bloà Schmeichelei und Manipulation (Platon), ob Rhetorik nur die Kunst der auf Wirkung bedachten mündlichen Rede ist (Aristoteles), oder insgesamt die "Königin aller Künste und Wissenschaften" (Quintilian), ob die kunstvolle Rede darauf abzielt, andere zu überreden und zu überwältigen (Gorgias), oder sie durch Plausibles zu überzeugen (Aristoteles).