Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

APO-IT Weiterbildung

Für Berufstätige im Arbeitsfeld IT wurde ein eigenes Fortbildungssystem entwickelt, das sich APO-IT nennt: arbeitsprozessorientierte IT-Weiterbildung. Es wendet sich nicht nur an diejenigen, die einen Ausbildungsabschluss in einem IT-Beruf haben, beispielsweise Fachinformatiker/innen, sondern auch an Quereinsteiger. Vorteil der Arbeitsprozessorientierung: Mit dem Zertifikat nennt man sich nicht nur IT-Spezialist, sondern weist nach, dass man entsprechende Fähigkeiten auch schon etwa ein Jahr lang in der betrieblichen Praxis bewiesen hat.
Seit 2009 gibt es 14 verschiedene Profile dieser IT-Spezialisten:

  • Digital Media Developer (Entwickler/in Digitale Medien)
  • IT Solution Developer (Lösungsentwickler/in)
  • IT Tester (IT-Tester/in)
  • Software Developer (Softwareentwickler/in)
  • IT Sales Advisor (IT-Vertriebsbeauftragte/r)
  • IT Service Advisor (IT-Kundenbetreuer/in)
  • IT Trainer (IT-Trainer/in)
  • IT Administrator (IT-Administrator/in)
  • IT Project Coordinator (IT-Projektkoordinator/in)
  • IT Quality Management Coordinator (IT Qualitätssicherungskoordinator/in)
  • IT Security Coordinator (IT-Sicherheitskoordinator/in)
  • Component Developer (Komponentenentwickler/in)
  • Industrial IT Systems Technician (Industriesystemtechniker/in)
  • Security Technician (Sicherheitstechniker/in)

Quelle: http:/­/­www.­arbeitsagentur.­de/­nn_450842/­zentraler-Content/­A02-Berufsorientierung/­A022-Infomedien/­durchstarten/­Spezielle-Weiterbildungsabschluesse.­html