Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

3D-Designer/in

3D-Designer/innen entwickeln dreidimensionale Grafikmodelle am Computer. Dazu konzipieren und realisieren sie Produkt-, Landschafts- und/oder Charakterdesign und übernehmen das Mapping von Strukturen. Dazu beherrschen sie die gängigen professionellen 3D-Programme oder haben sich auf bestimmte Programme spezialisiert. Im Rahmen ihrer Entwicklungsarbeit verfügen 3D-Designer/innen auch über Kenntnisse in Dramaturgie, Bühnenbild und Storyboardtechniken, Typografie und Datenformaten sowie Medienintegration. Zusatzkenntnisse im Einsatz von(3D-) Sound- und Synchronisationstechniken ermöglichen die Tätigkeit als Animationsdesigner/in.
Branche: Neue Medien
Geeignete Vorbildung: Ein Design-Studium, eine Ausbildung als Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien, gute zeichnerische Fähigkeiten sowie ein überdurchschnittlich ausgebildetes räumliches Vorstellungsvermögen sollten aufgrund der Komplexität der Anwendungen mit sehr guten mathematisch/naturwissenschaftlichen Kenntnissen gepaart sein.