Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Fachhochschulreife/ Fachabitur

Als Fachhochschulreife gilt ein Abschlusszeugnis, das in der Regel an Fachoberschulen erworben wird. Schulabgänger mit Fachhochschulreife sind zum Studium an einer Fachhochschule berechtigt. Zugangswege:

  • Abschluss einer Fachoberschule Klasse 12,
  • Abschluss einer Höheren Handelsschule mit einer Berufsausbildung oder einem zusätzlichen 1/2- oder 1jährigen gelenkten Praktikum
  • Ablegung einer Ergänzungsprüfung in Verbindung mit der staatlichen Abschlussprüfung an einer Fachschule
  • AuÃerdem kann unter bestimmten Voraussetzungen die Fachhochschulreife auch an folgenden beruflichen Schulen erworben werden: Berufsfachschulen, Fachgymnasien, Fachschulen.
- Studieren ohne Abitur
- Anschluss zur Hochschulreife

Zurück zu den Schullaufbahnen