Index Glossar = Erluterungen zu ausgewhlten Schlagworten

Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - sog. "Meister-BAföG" - begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d. h. von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen. Das "Meister-BAföG" unterstützt die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung und stärkt damit die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses. Ãber die Darlehensteilerlasse hinaus werden Anreize zum erfolgreichen Abschluss und den Schritt in die Selbstständigkeit geschaffen.

Mit dem am 01.10.2010 in Kraft getretenen 23. Ãnderungsgesetz zum BAföG" gelten auch bei Aufstiegsfortbildungen deutlich verbesserte Förderkonditionen. Die Bedarfssätze und Freibeträge sind - wie im BAföG auch - um 2 Prozent und die Freibeträge um 3 Prozent angestiegen; die eingetragenen Lebenspartnerschaften wurden den Ehegatten gleichgestellt.

In Nordrhein-Westfalen zuständiges Amt:
Bezirksregierung Köln
Dezernat 49
50606 Köln
Dienstgebäude:
Robert-Schuman-Str. 51
52066 Aachen
Tel.: 0221/ 147 4980

Sie können sich beraten lassen und Ihren Antrag abgeben bei der:

Handwerkskammer Münster
Bismarckallee 1, 48151 Münster

http:/­/­www.­meister-bafoeg.­info/­